Narbenkorrektur

Viele Menschen leiden unter Narben, die nach Unfällen oder Operationen zurückgeblieben sind. Unschöne Narben mindern dabei oft das Selbstbewusstsein und schränken das natürliche Verhalten, zum Beispiel bei der Kleidungswahl, ein. Die ästhetische Chirurgie hat hier sehr gute Möglichkeiten, unschöne Narbenbildung zu korrigieren. Je nach Größe und Art der Narbe wird die entsprechende Technik gewählt. Bei kleineren Narben reicht es, das Narbengewebe auszuschneiden und mit feinen Fäden neu zu vernähen. Bei stärkeren Kontrakturen, wie beispielsweise über Gelenken, wird der Narbenverlauf derart verändert, dass die Heilung durch weniger Spannung begünstigt wird. Das Ergebnis des Eingriffs ist meist eine unauffälligere Narbe.

factbox
DAUER: abhängig vom Ausgangsbefund
NARKOSE: in der Regel lokale Betäubung
EINGRIFF: ambulant oder stationär
AUSFALLZEIT: 4 bis 6 Wochen Schonung
NACHSORGE: 2 Kontrolltermine
Anfrageformular

Es werden personenbezogene Daten ermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet.


top

Online Terminvereinbarung