Schnellender Finger

Hierbei handelt es sich um eine krankhafte Einschränkung der Beweglichkeit der Beugesehne. Ziel des Eingriffs ist es, durch einen kleinen Schnitt in der Hohlhand ein spezielles Führungsband zu durchtrennen, um wieder die normale Funktion der verdickten Sehne zu erreichen. Durch diesen kleinen Eingriff verschwindet das Schnappen des Fingers üblicherweise schon während der Operation.

factbox
DAUER: ca. 10 Minuten
NARKOSE: lokale Betäubung
EINGRIFF: ambulant
AUSFALLZEIT: ca. 2 Wochen
NACHSORGE: 1 Kontrolltermin
Anfrageformular

top

Online Terminvereinbarung